Jugendgruppe - Kükenschau 2004
Kükenschau 2004

Am 20 Juni 2004 veranstaltete die Jugendgruppe des RGZV Telgte & Umgebung e.V. eine Kükenschau im großen Rahmen.
Zu Gast war Landrat Herr Buschkamp, der von der Vielzahl des Angebotes sehr angetan war. Nach der Eröffnungsrede wünschte der Landrat der Kükenschau einen guten Verlauf und zeigte dann reges Interesse beim Durchleuchten der Bruteier aus der Brutmaschine.
Unter den ca. 3oo Besuchern waren viele Familien mit Kindern, aber auch Senioren waren mit Begeisterung dabei.
Zu sehen waren eine Vielzahl von verschiedenen Kükenrassen. Die kleinsten Küken waren die Wachteln bis hin zu den Höckergänsen, die auf dem Rasen liefen.
In neun Vitrinen konnte man das wilde Treiben der niedlichen Küken, die erst 2 Tage alten waren, bewundern. Teilweise waren die Küken mit einer Glucke zu sehen.
Unter einer Plastikkuppel wurden verschiedene Arten von Eiern gezeigt: vom großen Straußenei bis hin zum Perlhuhnei. In einer Brutmaschine konnte man das Schlüpfen der Küken beobachten. Zusätzlich wurden mit den Kindern die Eier aus der Brutmaschine durchleuchtet, so daß sie sehen konnten, wie sich das Küken im Ei bewegt. Zugleich gab es die Möglichkeit, auch mal ein Küken auf die Hand zu nehmen und es zu streicheln.
Eine ca. 80 Jahre alte künstliche Glocke, die mit Briketts beheizt wurde, war zu bewundern. Sie diente den Küken als Wärmequelle als es noch keine Wärmelampen in den Stallungen gab.
Für das leibliche Wohl gab es Waffeln und Kuchen sowie Bratwurst und Getränke.

Die Jugendgruppe möchte sich noch einmal bei der Familie Peters und der Familie Stübbe, bei denen wir zu Gast sein durften, recht herzlich bedanken.
Dank sagen möchten wir auch dem RGZV Phönix Wolbeck, der uns das Zelt zur Verfügung gestellt hat und natürlich allen Helfern, die die Jugendgruppe bei der Kükenschau unterstützt haben.

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5

Bild 6

Bild 7

Bild 8

Bild 9

Bild 10

zurück

© 2002 by RGZV Telgte & Umgebung e.V.